Sportsarena und Lasergame

Das Lasergame (auch Laserspiel bzw. Laserdrom genannt) ist ein Spiel, bei dem zwei oder mehrere Spieler versuchen verschiedene Aufgaben auf einem speziellen Parcours zu erfüllen. Als Hilfsmittel stehen ihnen ungefährlichen pistolenähnlichen Infrarotsignalgeber (auch Laserwaffen genannt) zur Verfügung und simulieren damit einen Schusswechsel. Die Örtlichkeiten wo das Spiel ausgetragen wird, wird als Arena bezeichnet.

Jeder Spieler trägt eine Weste, an denen mehrere Sensoren angebracht sind. Wird ein Sensor von einem Infrarotstrahl aktiviert, deaktiviert sich die Weste für eine bestimmte Zeit. Ein Laserstrahl (ähnlich einem Laserpointer) unterstützt den Spieler bei der Zielfindung.

Weitere Infos unter www.lasergame.bz/de/