Südtiroler Highlandgames

Was sind die Südtiroler Highland Games?

Die Südtiroler Highland Games sind eine Veranstaltung, bei der 4er-Mannschaften (Clans) und Einzelteilnehmer in 12 schottischen Disziplinen im Wettbewerb gegeneinander antreten, umrahmt von einem schottisch-irisch-keltisch angehauchten Fest. Es ist eine Hommage an die originalen schottischen Highland Games – welche es bereits seit dem 11. Jh. gibt. Diese hatten das Ziel die stärksten und schnellsten Männer Schottlands zu finden.

Südtiroler Highland Games - Wir sind das Original!

Die Südtiroler Highland Games gibt es bereits seit 2006. Wir bieten euch - neben leckerem Guinness, tollen Speisen und Live-Musik am Abend - tagsüber einen kleinen Markt, Wikinger-Lagerleben, einen Umzug, sowie Ponyreiten und auch Kinderbetreuung - und natürlich nicht zu vergessen: 

Großartige Spiele, kraftvolle Männer und starke Frauen beim Kräftemessen im Kilt!

Wann? 19. & 20. Juli 2019
Wo? St. Lorenzen 

Spiele

Spielbeschreibung

Die Südtiroler Highland Games bestehen aus 12 sportlichen Mannschaftsbewerben und dem dazugehörigen Fest. Dabei können bis zu 60 Viererteams gegeneinander antreten.
 

zur Spielbeschreibung Anmelden
Rahmenprogramm

Rahmenprogramm & Kulinarisches

  • Kinderanimation (Gesichtsbemalung, Ponyreiten, Spiele)
  • Wikingerlager & Schaukampf
  • Mittelalterstände
  • Umzug aller Teilnehmer
  • Hubschrauberrundflüge
  • Breites Angebot an Essen & Getränken